Die Bedeutung des Bewusstseins für psychische Gesundheit

Warum ist es wichtig, für Ihre psychische Gesundheit zu sorgen?

Psychische Gesundheit ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden, ausgewogenen Lebens. Nach Angaben der National Alliance of Mental Illness (NAMI) hat jeder fünfte Amerikaner mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen, was mehr als 40 Millionen Erwachsene pro Jahr betrifft.

Unsere psychische Gesundheit umfasst unser psychologisches, emotionales und soziales Wohlbefinden. Das bedeutet, dass sie sich auf unser tägliches Fühlen, Denken und Verhalten auswirkt. Unsere psychische Gesundheit trägt auch zu unserem Entscheidungsfindungsprozess bei, wie wir mit Stress umgehen und wie wir mit anderen in unserem Leben umgehen.

Warum ist emotionale Gesundheit wichtig?
Emotionale und psychische Gesundheit ist wichtig, weil sie ein wichtiger Teil Ihres Lebens ist und Ihre Gedanken, Ihr Verhalten und Ihre Emotionen beeinflusst. Emotional gesund zu sein, kann die Produktivität und Effektivität bei Aktivitäten wie Arbeit, Schule oder Pflege fördern. Sie spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihrer Beziehungen und ermöglicht es Ihnen, sich an Veränderungen in Ihrem Leben anzupassen und mit Widrigkeiten fertig zu werden.

Wie können Sie Ihre emotionale Gesundheit im Alltag verbessern?
Es gibt Schritte, die Sie jeden Tag unternehmen können, um Ihre psychische Gesundheit zu verbessern. Kleine Dinge wie Bewegung, eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die Öffnung für andere Menschen in Ihrem Leben, eine Pause, wenn Sie eine brauchen, die Erinnerung an etwas, wofür Sie dankbar sind, und eine gute Nachtruhe können dazu beitragen, Ihre emotionale Gesundheit zu verbessern.