CH-EABP

Der Schweizerische Verband für Körperpsychotherapie® (CH-EABP) ist die nationale Organisation der "European Association for Body-Psychotherapy" (EABP), dem europäischen Dachverband, und hat zum Ziel, die Anliegen der Therapeuten für Körperpsychotherapie® und ihres Faches gegenüber der Öffentlichkeit zu vertreten und die Therapeuten und Therapeutinnen in ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

In einer Zeit der Methodenintegration haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Gemeinsamkeiten unserer therapeutischen Ansätze in Theorie, Praxis und Ausbildung hervorzuheben und damit auch gemeinsame gesundheitspolitische Ziele anzugehen.

Der CH-EABP versteht sich als Netzwerk verschiedener körperpsychotherapeutischer Richtungen und ist im Gespräch mit acht Weiterbildungsgängen für Körperpsychotherapie® in der Schweiz:

  • GFK, Gespräch - Focusing – Körper
  • IIBS, Internationales Institut für Biosynthese
  • IBP, Institut für Integrative Körperpsychotherapie
  • IKP, Institut für Körperzentrierte Psychotherapie
  • SGBAT, Schweizerische Gesellschaft für Bioenergetische Analyse und Therapie
  • IAKPT, Institut für Atem- und Körperpsychotherapie (Ausbildung in Freiburg im Breisgau, Deutschland und Thalwil, Schweiz)
  • BBS, Berufsverband Biodynamik Schweiz
  • Zentrum für Form und Wandlung

Die ersten fünf dieser Weiterbildungsgänge sind vom BAG (Bundesamt für Gesundheit) bis 2018 provisorisch als Weiterbildungsgänge für Psychotherapie anerkannt.

Die Akkreditierungsarbeit für die definitive Anerkennung startet im Jahr 2016.

Dies verstehen wir als eine Anerkennung unserer Arbeit, nehmen es aber auch als Verpflichtung sowohl Theoriebildung als auch Evidenzforschung laufend zu ergänzen.

Die Mitglieder, die den Titel "eidgenössich anerkannte Psychotherapeutin/eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut" bekommen haben, sind auch berechtigt den Titel "Körperpsychotherapeutin EABP/ Körperpsychotherapeut EABP" zu benutzen.

Für alle anderen gilt unser rechtlich geschützer Titel "Körperpsychotherapie® (CH-EABP)".

Weitere Informationen zu Titelberechtigung und Titelschutz siehe unter Rechtliches.


Unser Ziel ist es, unsere Anliegen mit gesammelten Energien nach Aussen zu vertreten, aber auch im Sinne der Fortbildung und Forschung Synergie-Effekte zu erzeugen und Doppelspurigkeiten nach Möglichkeit zu vermeiden.
Wir laden Sie hiermit herzlich ein sich als Mitglied bei unserem Verband anzumelden!

Als Einzelmitglied werden Sie damit automatisch auch Mitglied des Dachverbandes der Körperpsychotherapie in Europa, des EABP. Dadurch erhalten Sie Zugang zur Online Zeitschrift: International Body Psychotherapy Journal und können zu vergünstigten Preisen an europäischen Kongressen teilnehmen.
Als Vollmitglied können Sie auch Ihre eigenen Kurse auf unserer Website aufschalten lassen.
Darüber hinaus können Sie Antrag auf Mitgliedschaft des Europäischen Psychotherapeuten Verbandes (EAP) stellen, sofern Ihr Ausbildungsinstitut Mitglied in einem den drei Schweizerischen Berufsverbänden für Psychotherapie ist. Dadurch können Sie das European Certificate for Psychotherapy (ECP) erwerben.

Sie können auch als Verband oder Institut Mitglied werden, sofern Ihre Weiterbildungsgänge in Körperpsychotherapie® den Richtlinien der EABP entsprechen und die Anerkennung des Forum – EABP erhalten haben.
Treten Sie bei und vertrauen Sie darauf dass wir gemeinsam Ihre professionellen und standespolitischen Anliegen vertreten und durchsetzen können!